Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Zimmerbrand Bahnhofstraße

21.02.2013

am 20.02.2013

In der Bahnhofstraße brannte am Abend ein Zimmer eines Einfamilienhauses. Das Feuer drohte auf den Dachstuhl über zu greifen.

Mit drei Trupps unter schwerem Atemschutz wurde der Innenangriff eingeleitet. Über die Drehleiter wurden Löschmaßnahmen von außen unternommen.

So konnte das Feuer schnell gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden.

Anschließend wurde das Gebäude mit einem Überdrucklüfter belüftet. Danach wurde das Gebäude an die Polizei übergeben.

Zwei Bewohner wurden zur Abklärung einer möglichen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.
Es waren 25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Gröbenzell mit fünf Fahrzeugen im Einsatz.