Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Website nutzen zu können.
Service

Wichtige Informationen zur Europawahl

Bild: Leopictures / Pixabay

Am 9. Juni 2024 ist Europawahl, die Vorbereitungen hierzu laufen im Wahlamt der Gemeinde Gröbenzell schon auf Hochtouren.

Für alle Briefwählerinnen und Briefwähler

Bitte beantragen Sie die Briefwahlunterlagen erst, wenn Ihnen die Wahlbenachrichtigung zugegangen ist. Dies erledigen Sie am besten online oder per Einwurf des ausgefüllten Briefwahlantrags in den Briefkasten am Rathaus.

Information
Briefwahlunterlagen am besten zusenden lassen
Idealerweise verzichten Sie bitte auf das persönliche Abholen der Briefwahlunterlagen, denn die Mitarbeitenden sind aufgrund der bevorstehenden Reisezeit während der Öffnungszeiten derzeit stark mit Ausweisbeantragungen eingebunden. So kann Wartezeiten und Verzögerungen vorgebeugt werden. Vielen Dank.

Die Briefwahlunterlagen werden in der Regel noch am gleichen Tag postalisch verschickt. Sie gehen somit bei rechtzeitiger Beantragung (online ist dies bis zum 28. Mai 2024 möglich) auch pünktlich und zuverlässig bei Ihnen ein.

Die Wahllokale

Wenn Sie lieber an der Urne ihr Kreuzchen machen, dann gehen Sie bitte in das – auf der Wahlbenachrichtigung angegebene – Wahllokal. Alle Wahllokale sind am Wahltag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Wahlbezirke für die Europawahl 2024 sehen wie folgt aus:

Karte von Gröbenzell: Bunt eingefärbte Straßen in zehn Farben markieren die zehn Wahlbezirke zur Europawahl im Gemeindegebiet.

Information des Landeswahlleiters zum Stimmzettel

Für die Stimmabgabe werden amtliche Stimmzettel verwendet. Jeder Wähler und jede Wählerin hat eine Stimme zur Wahl einer vorgeschlagenen Liste. Die Reihenfolge der Wahlvorschläge auf den Stimmzetteln richtet sich nach der Zahl der Stimmen, die die Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen bei der letzten Wahl zum Europäischen Parlament in Bayern erreicht haben. Die übrigen Wahlvorschläge schließen sich in alphabetischer Reihenfolge an.

Der Stimmzettel hat folgende Besonderheiten:

  • Die stets vorhandene abgeschnittene Ecke am oberen rechten Rand dient dem korrekten Einlegen der Stimmzettelschablone für blinde und sehbehinderte Menschen. Barrierefreie Informationen zum Inhalt der Stimmzettel bietet der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. online an.
  • Der Briefwahlbezirk 0021 ist vom Landesamt für Statistik für die repräsentative Wahlstatistik ausgewählt wurden. Hier haben die Stimmzettel in der linken oberen Ecke des Stimmzettels Unterscheidungsaufdrucke: Buchstabe A-M, Geschlecht und Geburtsjahrgangsgruppen.
  • Im Rahmen des Produktionsprozesses sind am linken oberen Stimmzettelrand teils Einkerbungen („Sägezähne“) in unterschiedlicher Ausprägung entstanden. Ebenso sind in geringem Umfang kleine Farbflecken oder Verschmutzungen am oberen Stimmzettelrand festzustellen. Die Gültigkeit der Stimmzettel wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Ein Muster des Stimmzettels zur Europawahl 2024 (mit und ohne Unterscheidungsaufdruck) für den Freistaat Bayern ist auf der Seite des Bayerischen Landesamtes für Statistik einsehbar.

Immer gesucht: Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Wenn Sie sich kurz entschlossen noch ehrenamtlich als Wahlhelferin oder Wahlhelfer melden wollen, können Sie dies gerne per E-Mail an wahl@groebenzell.de erledigen. Die Gemeinde freut sich, wenn Sie helfen möchten. Es warten 50 Euro Wahlhelferentschädigung sowie Semmeln und Getränke für den Tag.   

Das Ergebnis

Das Gröbenzeller Ergebnis der Europawahl sind am Wahltag ab 18 Uhr hier (Link folgt in Kürze) online abrufbar.