Zurück zur Style Ansicht
Barrierefreie Ansicht
Kontakt

So kann der Christbaum richtig entsorgt werden

24.12.2021

Die Gemeinde Gröbenzell entsorgt auch in 2022 in Zusammenarbeit mit den Gröbenzeller Pfadfindern bequem und kostenlos die Christbäume von Bürger*innen. Folgende Möglichkeiten, den Baum loszuwerden, stehen zur Auswahl:


1. Am großen Wertstoffhof: Die Christbäume werden selbst zum großen Wertstoffhof an der Olchinger Straße gebracht.
2. Vor der Haustüre: Nur am Samstag, 08. Januar 2022 ab 8:00 Uhr werden die Bäume von den Gröbenzeller Pfadfindern kostenlos direkt vor der Haustüre abgeholt. Um Spenden für die Jugendarbeit zu erhalten, ist eine Überweisung auf das Sammelkonto der Gröbenzeller Pfadfinder (IBAN: DE72 7005 3070 0003 9679 81 BIC: BYLADEM1FFB) bei der Sparkasse Fürstenfeldbruck möglich.


Die Gemeinde bittet zu beachten, dass die Aktion der Pfadfinder nur an diesem einen Tag durchgeführt wird. Nottelefon der Pfadfinder für Rückfragen nur am 08. Januar 2022 unter der Telefonnummer 01577/3943094 oder per E-Mail an christbaum@dpsg-groebenzell.de. Nachträglich abgelegte Weihnachtsbäume werden weder von den Pfadfindern, noch von der Gemeinde abgeholt und müssen selbst von der Straße entfernt werden.


Zudem gibt es von Montag, den 10. Januar bis Freitag, den 21. Januar 2022 die Möglichkeit, die Bäume an den gemeindlichen Sammelplätzen abzulegen. Diese sind:
- Alpenstraße, Ecke Mittenwalder Straße
- Friedenstraße (vor dem Kinderspielplatz)
- Puchheimer Straße, Ecke Hans-Sachs-Straße (an der Grünanlage)
- Exterstraße ggü. Haus-Nr. 65 (bei Litfaßsäule)
- Sonnenweg (am kleinen Wertstoffhof)
- Gärtnerstraße, Ecke Graßlfinger Straße
- Wildmoosstraße (Parkplatz gegenüber dem Altenheim)


Der gemeindliche Bauhof fährt die dort abgelegten Christbäume zum Betriebshofgelände zur weiteren Verwertung durch den Abfallwirtschaftsbetrieb.


Nach dem 21. Januar 2022 können keine Weihnachtsbäume mehr zu den Sammelplätzen gebracht werden, sondern nur noch an den großen Wertstoffhof.


Zu beachten ist außerdem, dass der Baum völlig frei von Weihnachtsschmuck sein muss.

Foto: Christbaum Sammelaktion (2017), Gemeinde Gröbenzell