Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Vorschau Bilderbuchkino und Vorlesen & Basteln Juli

Bilderbuchkino und Vorlesen & Basteln

Bilderbuchkino am 5. Juni

Heute wird die Geschichte eines Jungen, der meint, Pirat werden zu müssen, obwohl er am liebsten Koch wäre, gezeigt. Ob dieser Traum doch noch in Erfüllung geht?

Um das rauszufinden, musst du am Mittwoch, den 5. Juni, um 15 Uhr in die Bücherei kommen. Dort wird in Kinoatmosphäre das Bilderbuchkino „Leon Pirat“ von Christine Nöstlinger vorgeführt.

Danach gibt es noch eine zweite Geschichte von fünf gruseligen Tieren:  „Die fürchterlichen Fünf“ von Wolf Erlbruch werden gezeigt. Im Anschluss basteln wir passend zum Thema.

Das Bilderbuchkino ist für Kinder von 4 bis 7 Jahren. Eintritt ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

 

Vorlesen & Basteln am 13. Juni

 König Leo ist stark und mächtig, aber ein fauler Wichtigtuer. Eines Tages setzen ihn die Tiere ab und er zieht sich beleidigt in die Savanne zurück. Dort begegnet er Tieren, die Hilfe benötigen. Ob er dort wohl lernt, seine Stärke richtig einzusetzen?

 Um das rauszufinden, musst du am Donnerstag, den 13. Juni, um 15 Uhr  in die Bücherei kommen. Dort wird die Geschichte „Wie Leo wieder König wurde“ von Marcus Pfister vorgelesen.
Danach gibt es noch eine zweite Geschichte von Emma, die ihr Lächeln verloren hat, gelesen und dann heißt es: „Ran an den Kleber und die Scheren!“ Denn wir basteln passend zum Thema.

Das Vorlesen ist für Kinder von 4 bis 7 Jahren. Eintritt ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Kamishibai-Theater

Bei dem neu eingeführten Kamishibai-Theater wird den Kindern eine Geschichte erzählt, die auf farbigen Bildkarten (Kopien eines Bilderbuches) in einem hölzernen Bühnenrahmen präsentiert wird. Auf Wunsch der Erzieher/innen wird das Kamishibai-Theater durchgeführt.

Lese-Kompass für die 1. und 2. Schulklasse

Die Lesefähigkeit der Kinder ist Grundlage für die Entwicklung ihrer Sprachbeherrschung, Lese- und Medienkompetenz. Die Aktion „Ich bin Bibfit – der Lese-Kompass“ wendet sich an Kinder im ersten und zweiten Grundschuljahr.

In zwei Besuchen pro Schuljahr lernen sie die Bücherei und ihre Medienaufstellung kennen. Sie erfahren, dass es zum gleichen Thema verschiedene Medien gibt, üben sich beim Vorlesen und Zuhören, entwickeln Spiele mit Buchstaben und lernen ihr Lieblingsbuch vorzustellen. Im Vordergrund steht die Freude am Vorlesen und Lesen, am Spielen mit Buchstaben sowie der Spaß am Erkunden in der Bücherei. Zum Abschluss, nach dem letzten Klassenbesuch im 2. Schuljahr, erhält jedes Kind eine Urkunde. Kinder, die alle Felder ihrer Teilnehmerkarte ausgefüllt haben, erhalten als Preis einen Kompass.

 

"Bibliotheksführerschein" für Kindergartenkinder

Die Aktion: „Ich bin Bibfit - der Bibliotheksführerschein“ wendet sich an Kinder im letzten Kindergartenjahr. Noch bevor die Kinder in die Schule kommen, sollen sie den Spaß am Vorlesen und Lesen und am Aufenthalt in der Bücherei erfahren. In den beiden Veranstaltungen

  1. Aussuchen, Ausleihen, Vorlesen, Zuhören
  2. Erzählen, Wissen, Büchereiführung

lernen sie, sich in der Bücherei zurechtzufinden und das Medienangebot zu nutzen. Als Nachweis für die erworbenen Fähigkeiten erhalten die Kinder dann ihren persönlichen „Bibliotheksführerschein“.

Klassenführungen und Rallyes

Auf Wunsch der Lehrkräfte können Klassenführungen oder Ägypten-, Piraten- oder Römer-Rallyes durchgeführt werden.

Antolin-Projekt

Foto: Antolin-Projekt

Das Antolin-Projekt wurde primär für Schulen zur Leseförderung der ersten sieben Klassenstufen entwickelt.

Im Moment gibt es ca. 20.000 Kinder- und Jugendbücher zum Antolin-Projekt im Internet, wovon die Bücherei schon einen Teil in ihrem Bestand hat. Die Schüler sollen nach Lektüre eines dieser Bücher Fragen zum Inhalt im Internet beantworten. Die Lehrerinnen und Lehrer können Urkunden für die Schülerinnen und Schüler ausdrucken und mit ihnen über die gelesenen Bücher diskutieren. Auf diese Weise sollen die Schüler/innen mehr Lesefreude und ein größeres Textverständnis erhalten.

Die Gemeindebücherei Gröbenzell hat die Antolin-Bücher im Medienbestand gekennzeichnet.

"Schlaubi - Spiel- und Lernspaß"

„Schlaubi – Spiel- und Lernspaß“ ist ein Projekt zur Lernförderung von Kindern im Grundschulalter.

Seit November 2000 bietet die Gemeindebücherei Gröbenzell in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt Fürstenfeldbruck "Schlaubi-Spiele" zum Kennenlernen an. Für Grundschülerinnen und Grundschüler mit Lernschwierigkeiten stehen vielfältige Lernspiele zur Verfügung. "Schlaubi-Spielstunden" werden bei entsprechender Nachfrage für Schulklassen in der Gemeindebücherei Gröbenzell angeboten.