Ausstellung Farbenspiel und Kontraste

 

Gleich vier Künstlerinnen aus Olching und München präsentieren ihre Werke rund um das Thema „Farbenspiel und Kontraste“ vom 9. Juli bis 24. Juli 2022 in der Galerie im Bürgerhaus in Gröbenzell. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Freitag, den 8. Juli um 19.30 Uhr statt. Musikalisch begleitet wird der Abend von einem Querflötenensemble der Kreismusikschule unter der Leitung von Bea Juttner.

Die Künstlerinnen präsentieren Malereien und Keramikarbeiten. Elfi Bilger, Uschi Rossipaul und Christina Schenk konzentrieren sich auf Acryl- und Aquarellmalerei. Dabei fasziniert sie alle die Kombination aus verschiedenen Farben, Formen und Strukturen. Durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien und Techniken entstehen immer wieder neue Bildkompositionen mit großer Wirkung. Sieglinde Nunn setzt mit ihren Keramikarbeiten Kontraste und rundet die Ausstellung ab. Diese ist Zeugnis kreativen Schaffens über viele Jahre und ein inspirierendes Spiel der Farben und Kontraste.

Hintergrundinformationen zu den Künstlerinnen

Elfie Bilgers Arbeiten entstehen mit verschiedenen Techniken, bei denen sich die unterschiedlichsten Materialien begegnen. So trifft Kaffee auf Gips oder Spachtelmasse, Steinmehl auf Leinwand sowie Farbe, Pigmente, Wachs und Collagen.

Uschi Rossipaul experimentiert ebenfalls mit unterschiedlichen Techniken und Materialien. Es fasziniert sie, den Farben Form und Gestalt zu geben, sie zum Leuchten zu bringen, Blumen erblühen lassen und der Abstraktion das gewisse Etwas zu verleihen. Rossipaul leitet eine Malschule in München.

Christina Schenk begann die Malerei mit zaghaften Aquarellen. Heute nutzt sie jede Gelegenheit sich in ihrer Kunst zu verwirklichen und sich darin zu verlieren. Die Künstlerin arbeitet kontinuierlich daran, sich weiterzuentwickeln.

Sieglinde Nunn entdeckte das Töpfern und Modellieren für sich als ihre große Leidenschaft. Ihre Werke zeugen von verschiedenen Techniken wie Raku, Gruben- Räucher- und Schwarzbrand, das Verwenden von Oxiden, marmorierter Ton und der Verbindung von Ton und Holz.


Öffnungszeiten:

Dienstag / Donnerstag von 14 Uhr bis 19 Uhr
Freitag 10 Uhr bis 12.30 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr
Samstag 13 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag 11 Uhr bis 17 Uhr

Laufzeit der Ausstellung: 9. Juli bis 24. Juli 2022. Der Eintritt ist frei.