Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Pop Art, Farben und Formen

Digitale Kunst von Shankar Ramakrishnan bei „Kunst im Rathaus"

Die Gemeinde Gröbenzell präsentiert ab 30. Juni 2020 eine moderne und neue Ausstellung der Werke Shankar Ramakrishnans. Die Besucher des Rathauses erwarten drei bunte, so noch nie in Gröbenzell gezeigte Serien aus dem Portfolio des aufstrebenden Künstlers und Architekten: „Layered memories“, „Formless Finder“ und „Munich Pop Art Series“. Die Ausstellung endet am 18. Dezember 2020.

 Drei Serien – drei innovative Ansätze

Vom Odensplatz bis zum Englischen Garten: Die „Munich Pop Art Series“ ist der Herzensstadt des Künstlers mit all seinen Lieblingsplätzen gewidmet. In einem breiten Farbspektrum werden die architektonischen, touristischen und kulturellen Merkmale Münchens auffällig und prägnant dargestellt.

Bei „Layered memories“ überlappen Farben, Oberflächen, Objekte und Linien. Das Ergebnis ist faszinierend und überraschend zugleich.

„Formless Finder“ lebt, wie der Titel andeutet, vom Spiel der Formen. Ramakrishnan erforscht diese frei von den Regeln der Mathematik und Geometrie und verwandelt sie in etwas Neues. Gedichte von Robert Frost und Robert Hilton sind die Inspirationsquelle dieser Serie.  

Der Künstler

Shankar Ramakrishnan ist ein in München ansässiger Künstler, Architekt und kreativer Denker. Im Jahr 2016 absolvierte er die Staedelschule Architecture Class (SAC) in Frankfurt am Main. Er hat für internationale Architekturbüros gearbeitet und ist aktuell bei einem renommierten Münchner Architekturbüro tätig. Seine Liebe zur Architektur und Formgebung inspiriert seine Arbeiten. Ramakrishnan verwendet sowohl analoge als auch digitale Werkzeuge.

Informationen in Bezug auf COVID-19:

Die Ausstellung ist vorübergehend nur am Mittwochnachmittag von 14:00 bis 16:00 Uhr und nach Voranmeldung zu besichtigen.

Folgende Sicherheitsmaßnahmen gelten für Besucher der Ausstellung:

  • Das Betreten des Rathauses ist nur nach vorheriger Vereinbarung möglich. Anfragen via E-Mail agnes.leroux@groebenzell.de oder telefonisch 08142 505 -246.
  • Das Tragen von einer Mund-Nase-Maske ist Pflicht.
  • Das Kontaktformular zur Infektionskettennachverfolgung muss ausgefüllt werden.
  • Es dürfen max. zwei Personen gleichzeitig die Ausstellung besichtigen.

Kunst im Rathaus: Infos für Gröbenzeller Künstlerinnen und Künstler

Die Gemeinde Gröbenzell möchte die Gröbenzeller Malerinnen und Maler unterstützen und ihre Werke einem breiten Publikum präsentieren.

Deswegen bieten wir bereits seit 2017 die Möglichkeit, in einem sechs-monatigen Rhythmus bis zu acht Bilder im Foyer und im Lounge-Bereich des Rathauses in der Danziger Straße 23 auszustellen. In diesem Fall handelt es sich nicht um eine Verkaufsausstellung.

Sollten Sie Gröbenzeller Malerin oder Maler sein und Interesse an diesem Projekt haben, schicken Sie bitte Ihren Lebenslauf sowie Fotos Ihrer Werke auf Papier oder in digitaler Form an:

Gemeinde Gröbenzell
Frau Leroux
Danziger Straße 23
82194 Gröbenzell
agnes.leroux@groebenzell.de.

Die Kulturabteilung wird entscheiden, welche Künstlerin und welcher Künstler wann ausstellen darf. Dabei wird nicht nur das Eingangsdatum der Bewerbung berücksichtigt, sondern auch der Kunststil der Werke. Beispielsweise werden wir darauf achten, dass zwei Bewerberinnen oder Bewerber mit derselben Maltechnik und Stilrichtung nicht nacheinander ausstellen.

Um letzte Fragen zu klären, wird vor Ausstellungsbeginn ein Gespräch stattfinden. Auch wird den Bewerberinnen und Bewerbern ein Nutzungsvertrag mit den Ausstellungsrichtlinien zugesandt.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne mit Frau Leroux in Verbindung setzen, Tel. 08142-505 246.

Als einziger Kunstverein in Gröbenzell hat GröbenArt e.V. diese neue Ausstellungsform eingeweiht.

GröbenArt e.V. wurde am 2. Oktober 2002 gegründet. Zweck des Vereins ist, Interesse und Verständnis für künstlerische Tätigkeiten zu wecken und die Zusammenarbeit der auf diesem Gebiet tätigen Personen zu fördern.

Seit der Gründung hat GröbenArt e.V. bereits mehr als dreißig Ausstellungen durchgeführt.