Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Digitale Schatzsuche in der regionalen Moos- und Heidelandschaft gestartet

12.10.2021

Gemeinsam mit dem Heideflächenverein Münchner Norden und dem Verein Dachauer Moos, in dem die Gemeinde Gröbenzell Mitglied ist, hat das Referat für Stadtplanung und Bauordnung eine Landschaftsschatzsuche gestartet.

Gesucht werden Lieblingsorte und -routen in der Moos- und der Heidelandschaft im Norden Münchens. Die Schatzsuche geht bis zum 7. November. Im Umfragezeitraum können die Teilnehmer*innen ihre Kulturlandschaftsschätze auf einer digitalen Landkarte – unter pv-muenchen.de/digitale-schatzsuche – markieren und mit Kommentaren versehen. Die Ergebnisse dienen als Grundlage für eine Schatzkarte mit den schönsten Erholungsorten im Münchner Norden. Diese wird ab Anfang 2022 in den Kommunen des Heideflächenvereins und des Vereins Dachauer Moos ausliegen und auch online abrufbar sein.

Die digitale Schatzsuche im Norden Münchens ist Teil des Projektes „Sei mein Schatz! – Stadtregionale Landschaften gemeinsam in Wert setzen“, das vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) gefördert wird. 2019 fand bereits eine ähnlich gestaltete Umfrage im Münchner Südwesten statt. Die dazugehörige Schatzkarte „Zehn Lieblingsorte – Naturschätze direkt vor unserer Haustür“ ist unter t1p.de/Schatzkarte-Sued abrufbar.

Plakatmotiv der Aktion (Bild: Stefan Gerstorfer)