Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Gemeinde Gröbenzell öffnet Außensportflächen

20.03.2021

Gemäß den behördlichen Vorgaben sind die Außensportanlagen der Gemeinde Gröbenzell bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner*innen für den Individualsport mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten und den Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren seit 8. März 2021 geöffnet.

Dies gilt so lange, bis der 7-Tage-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner*innen an drei aufeinander folgenden Tagen im Landkreis über 100 tritt. Geschieht dies, so treten ab dem zweiten darauffolgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. März 2021 gegolten haben, wieder in Kraft.

Sollte der Wert im Landkreis eine stabile 7-Tage-Inzidenz von unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner*innen erreichen, so ist auch kontaktfreier Sport unter freiem Himmel mit max. 10 Personen bzw. mit max. 20 Kindern unter 14 Jahren möglich.

Maßgebliche für die Entscheidungen sind die Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Für die Einhaltung der jeweils aktuell geltenden Regeln sind die Sportler*innen bzw. die Vereine selbst zuständig, gegebenenfalls ebenso für die Erstellung und Überprüfung der individuellen Hygienekonzepte.

Die Gemeinde Gröbenzell hat alle Vereine und Veranstalter über die Öffnung sowie die geltenden Bedingungen bereits beim diesjährigen Vereinsgespräch, das am 8. März 2021 stattgefunden hat, persönlich informiert.

Weitere Öffnungsschritte erfolgen frühestens ab dem 22. März 2021 gemäß der Öffnungsstrategie der Landesregierung. Detaillierte Informationen hier.