Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Gemeindekindergarten Flohkiste als „Buchkindergarten“ ausgezeichnet

22.12.2021

Der bilinguale Gemeindekindergarten Flohkiste in Gröbenzell hat im Herbst 2021 das Gütesiegel „Buchkindergarten“ erhalten. Der Börsenverein des deutschen Buchhandels und der deutsche Bibliotheksverband zeichneten im Jahr 2021 nur 56 Kindergärten in ganz Deutschland aus insgesamt 251 Bewerbungen mit dem Siegel aus.

„Die Lesebegeisterung schon von klein auf zu wecken, das liegt unserem Team besonders am Herzen“, erklärt Renate Guth, Leiterin der Einrichtung, „die Auszeichnung ist die Bestätigung unseres Engagements in diesem Bereich.“ Denn die Flohkiste überzeugte die Jury mit ihren kreativen und kontinuierlichen Angeboten zur frühkindlichen Sprach- und Leseförderung: Regelmäßiges Vorlesen, ständiger Zugang zu einer vielfältigen Buchauswahl, enge Zusammenarbeit mit der Gröbenzeller Gemeindebücherei, Aktivitäten mit Sprache wie etwa Erzählen und Reimen stehen auf dem Plan - und das alles sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Regelmäßig finden in der Flohkiste Aktionen und Projekte statt, die den kreativen Umgang mit Büchern und Medien fördern: In der Corona-Zeit ist beispielsweise der „Bücherschnapp“ entstanden, eine mobile Kindergartenbücherei für alle Kinder, die den Kindergarten im Lockdown nicht besuchen konnten. Außerdem hatte das Team eine Padlet-Seite mit Liedern, Reimen, Geschichten, Tischsprüchen und dem Adventsweg eingerichtet, wodurch die zu Hause gebliebenen Kinder eingebunden waren. Die Kleinen freuen sich darüber hinaus über ein neues „Kamishibai“ (japanisches Erzähltheater) sowie über verschiedene Aktionen am bundesweiten Vorlesetag im November, wie z.B. ein Bobby Car-Autokino. „Wir alle hoffen sehr, dass vielleicht auch bald wieder eine Vorlesenacht stattfinden kann“, verrät Renate Guth.

Die gesamte Flohkiste freut sich über die Auszeichnung „Buchkindergarten“. Foto: Gemeinde Gröbenzell