Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Geschenk an die Gemeinde Gröbenzell

18.12.2012

Gröbenzeller Quiltgruppe schenkt der Gemeinde einen wunderschönen Quilt.

Die Gröbenzeller Quiltgruppe ließ es sich nicht nehmen, ihrer Heimatgemeinde anlässlich des 60jährigen Jubiläums einen eigens angefertigten Quilt zu schenken.

Seit ca. 1983 quilten und patchen die Mitglieder der Gröbenzeller Quiltgruppe faszinierende Stücke.

Immer wieder werden diese in sehenswerten Ausstellungen dargestellt. Zuletzt veranstaltete die Gruppe im Rahmen der 60-Jahr-Feier Gröbenzells die Ausstellung „Farbenfrohe Gärten und Skulpturen". Hier konnten die Besucher Ende April Quilts in den verschiedensten Farben und Größen bewundern.

Der Quilt, den die Gruppe am 13.12.2012 Herrn 1. Bürgermeister Rubenbauer und Frau Kulturreferentin Brigitte Böttger überreichte, trägt den Titel „Gartenstadt Gröbenzell". An diesem Prachtstück arbeiteten 18 Quilterinnen rund ein halbes Jahr. Die einzelnen „Gärten" wurden in Einzelarbeit mit verschiedenen Patchtechniken angefertigt und später auf den Quilt appliziert. Der dargestellte Ortsplan im Hintergrund der Gärten wurde gequiltet. Die Inspiration für den Hintergrund erhielt die Gruppe besonders durch die in diesem Jahr von den Gröbenhütern veranstaltete Ausstellung „Ortsentwicklung" im Heimat- und Torfmuseum. Der Ortsplan zeigt neben der Gröbenzell prägenden Bahnlinie, Bäche und Seen sowie das Bürgerhaus und das Freizeitheim – den Orten, an denen die Quiltgruppe sich trifft bzw. ausstellt.

Der wunderschöne Quilt (1,73m x 1,61m) soll vorerst den Sitzungssaal des Rathauses zieren.