Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Gröbenzeller Jugendliche wollen Jugendcafé

31.01.2012

Bei einer Umfrage der Gemeinde Gröbenzell unter den 15 bis 21-Jährigen haben sich 70 von insgesamt 72 Teilnehmern an der Fragebogenaktion für ein Jugendcafé ausgesprochen. Die von Mitte Dezember 2011 bis Mitte Januar 2012 durchgeführte Befragung ergab außerdem, dass sich 70 % das ehemalige „Yabba Dabba Du" in der Olchinger Str. 90 als Standort vorstellen können. Allerdings konnten 15 Personen diese Frage nicht beantworten, weil ihnen besagte Räumlichkeit bisher nicht bekannt war. Auch der Anteil derer, die diese Einrichtung besuchen würden, lag mit über 80 % sehr hoch. Beim Thema Öffnungszeiten gab es sehr verschiedene Antworten. Die überwiegende Mehrheit schlug in etwa vor, am Wochenende von 14 bis 24 Uhr sowie wochentags von 16 bis 22 Uhr zu öffnen. Die im Gemeinderat bereits häufiger diskutierte Frage, ob es dort Bier und Wein geben soll, beantworteten rund

90 % der Befragten mit „JA". Auffällig war, dass fast jeder Befürworter für eine Begrenzung des täglichen Alkoholausschanks pro Person oder für strenge Alterskontrollen als Bedingung votierte. Die Möglichkeit, ein solches Café auch für Privatveranstaltungen anmieten zu können, befürworteten ebenfalls gut 90 %. Sehr häufig wurde angemerkt, dass bislang entsprechende Angebote in Gröbenzell fehlen würden und diese Option deshalb sehr wünschenswert sei. Selbst mitarbeiten würden 25 Jugendliche und weitere 9 eventuell. Bei der letzten Frage nach weiteren Anmerkungen wurden viele verschiedene und oftmals sehr konkrete Vorschläge zum Angebot, zur Einrichtung oder zu anderen Bereichen des Jugendcafés vermerkt. Neben Lob und Dank, nun selbst gefragt zu werden, kamen auch Aufforderungen, jetzt etwas zu bewegen oder weiter zu informieren.
Um die Jugendlichen nun mit einzubeziehen, wird am 07. Februar 2012 von 18 - 20 Uhr in der gemeindlichen Jugendbegegnungsstätte IMPULS 8406 in der Wildmoosstraße ein Treffen stattfinden, bei welchem nicht nur das genaue Ergebnis der Umfrage vorgestellt und besprochen wird, sondern auch konkret über die nächsten Schritte seitens der Jugendlichen diskutiert wird. Hierzu sind alle Jugendlichen aus Gröbenzell herzlich eingeladen, unabhängig davon, ob sie selbst mitmachen, lediglich ihre Meinung kundtun oder sich das Ganze nur ansehen wollen.
Das Resultat der Umfrage und die Ergebnisse des Treffens am 07. Februar 2012 werden auch Gegenstand der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Kultur, Vereine und Sport am 28. Februar 2012 sein.