Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Kindergartenkinder schmücken den ersten Christbaum im neuen Rathaus

29.11.2021

Gleich neun Kinder des Evang.-Luth. Zachäus Kindergartens kamen voller Vorfreude Ende November ins neue Rathaus. Sie hatten den Auftrag, den diesjährigen Christbaum im Rathaus mit ihrem gebastelten Weihnachtsschmuck zu verschönern. „Einige haben vor lauter Aufregung nicht so viel geschlafen heute Nacht“, verriet Alexander Düval, Leiter der Einrichtung.


Erster Bürgermeister, Martin Schäfer, konnte den Kindern die Aufregung zum Glück schnell nehmen. Gemeinsam schmückten sie den Christbaum mit selbstgebastelten Rentier-Christbaumkugeln, Schmuck aus Salzteig und Schneemännern aus Styropor. Die Geheimzutat bei allem: ganz viel Glitzer. So funkelt und glitzert auch die große, mitgebrachte Sternschnuppe im Schein der Lichter als Blickfang an der Spitze des Christbaums. „Der erste Christbaum im neuen Rathaus ist wirklich ganz besonders schön geworden“, lobte Martin Schäfer die Kinder.


Die Gemeinde Gröbenzell bedankt sich bei allen 24 Kindern der Einrichtung, die seit Anfang November fleißig gebastelt, geklebt und gewerkelt haben. Stellvertretend vor Ort waren Julia, Malou, Kian, Marlin, Mikail, Helena, Sophie, Stanislaw und Angely, alle zwischen vier und sechs Jahren alt. Begleitet wurden sie neben Alexander Düval von Mitarbeiterin Selma Smailbegovic.

Stolz präsentieren die Kinder den wunderschön geschmückten, ersten Christbaum im neuen Rathaus. Foto: Gemeinde Gröbenzell