Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

18.04.2021

Martin Schäfer, Erster Bürgermeister der Gemeinde Gröbenzell, hat am 18. April 2021, um 10:00 Uhr zum Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie einen Kranz am Wegkreuz Olchingerstraße / Ecke Freyastraße gegenüber der Postfiliale niedergelegt. Zudem sind die Fahnen der Gemeinde auf Halbmast gehisst. Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 sind viele Menschen gestorben, darunter auch einige Gröbenzeller*innen. Um diesen zu gedenken, richtet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 18. April eine zentrale Gedenkveranstaltung aus. Die Gemeinde beteiligt sich selbstverständlich und möchte auf diese Art sowohl den Verstorbenen gedenken, als auch den Hinterbliebenen ihre Anteilnahme aussprechen.

Foto: Gemeinde Gröbenzell