Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Stadtradeln 2020 erfolgreich abgeschlossen

Bürgermeister Martin Schäfer und Umweltreferentin Larissa Holmer
Foto: Gemeinde
Schlüsselübergabe Stadtraden

Klimaschutz, Gesundheit, viel Spaß und in diesem Jahr auch das Wir-Gefühl sind die Schlüsselwörter der Aktion STADTRADELN. Ein verschobener Aktionszeitraum und der Verzicht auf gemeinsame Touren während der drei Radl-Wochen hat dem keinen Abbruch getan. Gröbenzell nahm zum neunten Mal an der deutschlandweiten Kampagne des Klima-Bündnisses teil. Der Radel-Zeitraum lief von 13. September und endete am 04. Oktober. Während dieser drei Wochen durften alle mit dem Rad zurückgelegten Strecken gewertet werden.

Noch bis zum 31. Oktober können aber nachträglich Kilometer aus diesem Zeitraum eingetragen werden!

 

So sieht das Ergebnis dieses Jahr bis jetzt aus: Unsere fleißigen Gröbenzeller*innen erradelten innerhalb der drei Radl-Wochen, während der die zurückgelegten Strecken zählten, 31.607 km und vermieden damit umgerechnet 5 Tonnen CO2 (Stand 16.10.2020, vor Ende des Nachtragszeitraums bis 31.10.2020).

 

Es nahmen 128 Gröbenzeller*innen in 19 Teams teil. Im Vergleich zum Vorjahr gab es weniger Teams, da die Gemeinde dazu aufrief, in diesem Jahr im Sinne der Gemeinsamkeit keine konkurrierenden Teams innerhalb Gröbenzells zu erstellen, sondern im Team „WIR für Gröbenzell“ mitzuradeln. Umgerechnet radelte aber jeder einzelne Gröbenzeller Stadtradler durchschnittlich stolze 226 km, was circa der Strecke von Gröbenzell nach Stuttgart entspricht. 2019 waren es 205 km pro Kopf.

 

Gröbenzell liegt dieses Jahr auf dem sechsten Platz im Ranking der Gemeinden im Landkreis Fürstenfeldbruck.

 

STADTRADELN-Star Bürgermeister Martin Schäfer erhielt am 05. Oktober seine Autoschlüssel zurück und enthüllte offiziell sein E-Auto, das drei Wochen lang nicht benutzt wurde. Dies würde auch für den zweiten STADTRADELN-Star Marina Kinzel gelten, hätte Sie nicht ihr Auto kurz vor der Aktion komplett verkauft.

 

Landkreisweit gab es 2.739 Radler, die zusammen 442.266 km zurücklegten und dabei 65 Tonnen CO2 vermieden.

 

Die Gemeinde Gröbenzell möchte sich wie jedes Jahr bei allen beteiligten Radlerinnen und Radlern bedanken! 

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.

Das Stadtradeln neigt sich dem Ende zu

Bürgermeister Schäfer und Marina Kinzel sind die Stadtradeln-Stars 2020.
Foto der beiden Stadtradeln-Stars Schäfer und Kinzel

„21 Tage radeln für den Klimaschutz“ – das ist das Motto der Aktion STADTRADELN, die noch bis zum 3. Oktober läuft.

Die Gröbenzellerinnen und Gröbenzeller waren wieder mit Feuereifer dabei und haben bis heute über 19.600 km auf dem Tacho des Teams „WIR in Gröbenzell“ gesammelt. Somit wurden bereits 2,9 Tonnen CO2 eingespart.
(Stand 29. September). Die aktuellen Zahlen können unter www.stadtradeln.de/groebenzell eingesehen werden.

Erster Bürgermeister Martin Schäfer ist auch dieses Jahr wieder als sogenannter „Stadtradeln-Star“ unterwegs und hat während des Aktionszeitraums ausschließlich sein Fahrrad genutzt. Sein Auto steht, fast schon traditionell zur Stadtradeln-Zeit, gut verpackt in Gröbenzell und wird nicht bewegt. Wer Lust hat und neugierig ist, was Martin Schäfer auf seinen Fahrten erlebt hat, kann diese in seinem Blog nachlesen (unter www.stadtradeln.de/blog „Gröbenzell im Landkreis Fürstenfeldbruck“ auswählen). Doch dieses Jahr ist er nicht allein als Stadtdradeln-Star unterwegs – er hat in Marina Kinzel eine pedalkräftige Mitstreiterin gefunden. Vielen dürfte die Gröbenzellerin bekannt sein, denn sie ist auch die Vorsitzende des IVG Gröbenzell. Ihre Motivation zum Mitmachen? Ihr und ihrer Familie gefiel der Gedanke, eine Zeitlang autofrei zu leben. „Eine spannende Challenge, auf die wir Lust haben“, meinte sie.

Die Ergebnisse der Radlkilometer können übrigens auch noch nach dem Ende der Aktion auf der Seite www.stadtradeln.de nachgetragen werden.

Stadtradeln 2020 findet statt

Plakat Stadtradeln

Das Stadtradeln findet dieses Jahr statt – wenn auch aufgrund der Corona-Krise anders als gewohnt. Der Kampagnenzeitraum wurde wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr bis zum 31. Oktober 2020 verlängert.

Die Aktion - 21 Tage radeln für den Klimaschutz - wird im Landkreis Fürstenfeldbruck und damit auch in Gröbenzell vom 13. September bis 3. Oktober 2020 stattfinden.

Nicht nur wir in Gröbenzell, die wir dem Radverkehr seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert einräumen, sondern auch das Bundesgesundheitsministerium ist der Meinung, dass das Fahrrad das sinnvollste Verkehrsmittel für die verbleibenden unvermeidlichen Wege ist – sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit. Es ist in diesen Tagen die beste Alternative zum ÖPNV und in vielen Fällen dem Auto vorzuziehen.

Zugleich bietet das Radfahren die Möglichkeit, sich weiterhin an der frischen Luft zu bewegen – das fördert nicht nur die Gesundheit, sondern hilft auch, mit den Einschränkungen des öffentlichen Lebens ein wenig entgegenzuwirken, ohne dass es dabei zu engem zwischenmenschlichen Kontakt kommt. Wir denken, es spricht nichts dagegen, die Kilometer anschließend fürs STADTRADELN einzutragen und eine weitere Möglichkeit zu haben, zumindest digital in Austausch mit anderen Menschen zu treten.

Deshalb beteiligt sich die Gemeinde Gröbenzell wieder (bereits zum neunten Mal) beim STADTRADELN – der deutschlandweiten Kampagne des Klimas-Bündnis.

Leider wird es dieses Jahr keine Auftaktveranstaltung und gemeinsame Radausflüge geben. Die Preisverleihungen werden aller Voraussicht nach im Spätsommer oder Herbst stattfinden, in der Hoffnung, dass die Lage bis dahin wieder entspannter ist.

 Die Anmeldung für das STADTRADELN 2020 ist schon möglich!

Anmelden und registrieren geht ganz einfach unter www.stadtradeln.de/groebenzell. Dieses Jahr wird es nur das Team „WIR für Gröbenzellgeben – wir radeln nicht gegeneinander, sondern miteinander.

Und dann kann es schon losgehen mit dem Wadl-Training. Die Kilometer können einfach über den Online-Radlkalender eingetragen werden. Alternativ gibt es die Stadtradeln-App sowie einen Kalender im STADTRADELN-Flyer, in dem die zurückgelegten Kilometer handschriftlich eingetragen werden können. Ein Exemplar finden Sie in Ihrem Briefkasten, im Rathaus oder auch unter www.groebenzell.de zum Download.

STADTRADELN-Star gesucht!

Ziel des STADTRADELN ist es, beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Rad zurückzulegen. Die Sonderkategorie STADTRADELN-Star bietet die Möglichkeit, noch einen Schritt weiter zu gehen – denn STADTRADELN-Stars sollen 21 STADTRADELN-Tage am Stück kein Auto von innen sehen.

Melden Sie sich bei uns, falls Sie dieses Jahr „Stadtradeln-Star“ werden möchten.

Detaillierte Informationen und den genauen Starttermin finden Sie in der Tagespresse und unter www.groebenzell.de. Noch Fragen? Margit Schaller hilft gerne weiter. Kontakt per E-Mail an presse@groebenzell.de.