Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Brunnenhofkonzert - Kartenvorverkauf läuft

19.06.2018

Im Jahre 2005 gründeten ukrainische Musiker – alle an Hochschulen ausgebildet – die Gruppe Khoreia Kosatska („Sakraler Tanz der Kosaken“) mit dem Ziel, die in Jahr-hunderten der Unterdrückung durch fremde Mächte verloren geglaubten Werke wie-der lebendig werden zu lassen.
Unter dem mitreißenden Einsatz einer unglaublichen Vielzahl seltener Instrumente wie Bandura, Kobsa, Drehleier, Schalmei, Kornett, Fiedel, Dudelsack, einer ganzen Flötenfamilie u.v.m. wird mit Widerstandsliedern, Tänzen, Märschen, Volksliedern und Romanzen ein hauptsächlich weltlicher Ausschnitt ukrainischer Musikgeschichte vor-gestellt.

Khoreia Kosatska - Ukrainische Musik -
Donnerstag, 26. Juli 2018 – 20 Uhr
Rathausplatz oder bei Regen im Saal des Bürgerhauses

Mehr zum Brunnenhofkonzert lesen Sie hier!