Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Einladung zur Planungswerkstatt am Donnerstag, den 12. Juli

19.06.2018

Gröbenzell bietet schon jetzt eine hohe Lebensqualität. Dabei ist es seit langem ein wichtiges Anliegen, insbesondere das Ortszentrum aufzuwerten und zu beleben. Es bedarf eines ganzheitlichen Konzeptes, um dieses Vorhaben umzusetzen.

Was heißt das?
Wir möchten ein allumfassendes Paket schnüren, das die Ansprüche an ein gutes Leben in unserer Gemeinde erfüllt. Das betrifft alle Lebensbereiche wie die Wohnsituation, das Zusammenspiel von Wohnen und Arbeiten, die Nahversorgung sowie vielfältige Kultur- und Bildungsmöglichkeiten. Mit in die Überlegungen einbezogen sind auch Punkte wie Freizeitangebote, Naherholung im Grünen, Mobilität und Verkehr und schließlich das Leben in der Gemeinschaft.

Wie gehen wir vor?
Die zahlreichen bereits vorhandenen Gutachten dazu werden zu einem schlüssigen Gesamtkonzept zusammengeführt. In Steuerkreisen, die sich aus Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde zusammensetzen, wird ein nachhaltiges Entwicklungskon-zept – mit dem Namen Integriertes Städtebauliches EntwicklungsKonzept (kurz ISEK) – erarbeitet.
In Form einer weiteren Bürgerbeteiligung – der Planungswerkstatt – werden die Teilnehmenden zunächst darüber informiert, was bislang in den Steuerkreissitzungen zusammengetragen und erarbeitet wurde. Im Anschluss sollen Interessierte in Bür-gerteams die Möglichkeit bekommen, erste Entwurfsplanungen zu kommentieren und zu analysieren sowie Schwachpunkte und Stärken herauszuarbeiten. Außerdem werden erste Ideen diskutiert und weiterentwickelt.

Für die Planungswerkstatt am Donnerstag, den 12. Juli 2018 im Mehrzwecksaal des Freizeitheims, Wildmoosstraße 36, laden wir alle Gröbenzellerinnen und Gröbenzeller herzlich ein. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Bei Rückfragen kann Melanie Bischoff, Ansprechpartnerin der Gemeinde in Sachen Ortsentwicklung, unter der Telefonnummer 08142/505-279 oder per E-Mail an melanie.bischoff@groebenzell.de kontaktiert werden.