Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Schulweghelferinnen und -helfer dringend gesucht

30.08.2018

Zum Schuljahresende sind auch heuer wieder einige Schulweghelferinnen und -helfer ausgeschieden. Die Gemeinde Gröbenzell sucht dringend neue Interessierte für das kommende Schuljahr 2018/2019, die den Schulweghelferdienst in Gröbenzell an der „Augsburger Straße/Alpenstraße“, „Augsburger Straße/Kirchenstraße“, „Kirchenstraße“, „Bahnhofstraße/Birkenstraße“, „Eschenrieder Straße/Farmerstraße sowie „Bahnhofstraße/Weiherweg“, tatkräftig unterstützen.

Aufgabe einer Schulweghelferin oder eines Schulweghelfer ist es, die Kinder vom unachtsamen Überschreiten der Fahrbahn abzuhalten und das gemeinsame Überqueren der Straße zu sichern. Auch sollten sie die besonderen Sorgfaltspflichten der Verkehrsteilnehmer gegenüber den Kindern verdeutlichen.

Bitte überlegen Sie, ob Sie einmal pro Woche eine halbe Stunde oder gerne auch öfter Zeit haben, die Schulwegsicherheit in Gröbenzell zu unterstützen.

Sie werden von der örtlichen Polizeiinspektion Gröbenzell in die Tätigkeit eingewiesen. Die Gemeinde Gröbenzell stellt Ihnen die Ausrüstung zur Verfügung, übernimmt die Versicherung und vergütet Ihre Tätigkeit mit drei Euro je geleistetem Einsatz.

Wer Interesse hat, kann sich bitte bei der Gemeinde Gröbenzell an Andrea Sohn wenden, Telefon 08142/505-293 oder per E-Mail an andrea.sohn@groebenzell.de.

Foto: Verkehrswacht Bayern