Barrierefreie Ansicht
Kontakt

FFB-Schau: In der Gröbenzell Halle sind nur noch wenige Standflächen frei

Die Vorbereitungen für die Gröbenzell Halle auf der FFB-Schau von 10. bis 14. Oktober 2018 auf dem Volksfestplatz in Olching sind im vollen Gange. Unter dem Motto „Brücken bauen“ soll die Halle auch in diesem Jahr wieder Treffpunkt für alle Interessierten werden und zur Vernetzung zwischen Betrieben, Bürgern, Vereinen, der Gemeindeverwaltung sowie anderen Einrichtungen und Institutionen beitragen.

Die Halle ist bereits gut gefüllt, einige wenige Standflächen sind allerdings noch frei. Hervorzuheben ist hierbei, dass auch Kleinstunternehmen, wie beispielsweise Existenzgründern, die Möglichkeit gegeben werden soll sich in der Gröbenzell Halle zu präsentieren. Gerade für diese Unternehmen ist es wichtig Kontakte zu knüpfen und sich bei potenziellen Kunden bekannt zu machen, um sich auf dem Markt zu etablieren.

Haben Sie Interesse an einem Stand in der Gröbenzell Halle? Gerne steht Ihnen Raffaela Scelsi von der Wirtschaftsförderung im Rathaus unter der Telefonnummer 08142/505 294 oder per E-Mail wirtschaftsfoerderung@groebenzell.de zur Verfügung.

FFB-Schau im Herbst - Infoveranstaltung

Im Herbst dieses Jahres findet von 10. bis 14. Oktober in Olching wieder die FFB-Schau 2018 statt. Die Gemeinde Gröbenzell plant bereits zum vierten Mal in Folge eine eigene Halle: die Gröbenzell Halle mit ca. 1250 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Unter welchem Motto steht die Gröbenzell Halle 2018, welches Konzept ist vorgesehen und welche Rahmenbedingungen gibt es? Darüber informiert die Gemeinde am Montag, den
16. April um 19:30 Uhr im Gröbenzeller Rathaus
(Danziger Straße 23) und lädt alle Interessierten dazu herzlich ein.

In der Halle können sich Gröbenzeller Betriebe präsentieren und den Besuchern aus dem Landkreis und der Region ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Darüber hinaus geht es natürlich auch ums Netzwerken und um ein gegenseitiges Kennenlernen.

Ganz neu ist in diesem Jahr die Idee, einen eigenen Bereich zum Thema Ausbildung zu etablieren – wie eine eigene „Messe in der Messe“. Im Rahmen des „Lebendigen Ausbildungsmarktes“ können Ausbildungsbetriebe interessierten Gästen – und hier vor allem Schülerinnen und Schülern – erlebbar und aktiv ihre Tätigkeiten und die entsprechenden Ausbildungsinhalte präsentieren und ihren Berufsstand vorstellen. Wir wollen die Arbeitskräfte von morgen auf Gröbenzeller Unternehmen aufmerksam machen.

Die Informationsveranstaltung richtet sich vor allem an Gröbenzeller Unternehmerinnen und Unternehmer, die an einem Standplatz in der Gröbenzell Halle interessiert sind und/oder an dem „Lebendigen Ausbildungsmarkt“ mitwirken wollen. Infos und Anmeldung unter wirtschaftsfoerderung@groebenzell.de oder telefonisch bei Raffaela Scelsi, Wirtschaftsförderung, unter 08142/505 294.