Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Website nutzen zu können.

Ausstellung „Die Spur der Steine“

Bild: Fotomontage auf Grundlage von Fotos der Künstlerinnen
Details zur Veranstaltung
  • 08.02.2025 23.02.2025
  • Galerie des Bürgerhauses
    Rathausstraße 1
    82194 Gröbenzell
  • Veranstalter: Unterstützt durch die Gemeinde Gröbenzell

Kunstinteressierte Gröbenzellerinnen und Gröbenzeller erwartet in dieser Ausstellung ein spannender Dialog der Landschaftsaquarelle von Gudrun Ertl-Nies mit den Tierskulpturen aus Speckstein von Monica Lippstreu. Die beiden Künstlerinnen kennen sich seit Jahrzehnten, haben aber erst seit Kurzem wieder durch ihre Kunst Kontakt zueinander aufgenommen. Zu Gast in ihrer Ausstellung ist die Aquarellmalerin Susanne Richter-Egidy, die vielen Menschen in Gröbenzell und Umgebung durch ihre früheren Ausstellungen und Malkurse hier bekannt ist. Der Eintritt ist frei.

Zur Vernissage am Freitag, den 7. Februar 2025 um 19:00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Öffnungszeiten der Ausstellung

  • Freitag 15:00 – 18:00 Uhr
  • Samstag 15:00 – 18:00 Uhr
  • Sonntag 10:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr

Weitere Informationen zu den Künstlerinnen

Gudrun Ertl-Nies | Aquarelle

Die in Altötting aufgewachsene, frühere Architektin Gudrun Ertl-Nies hatte bereits in ihrem Elternhaus erste Anregungen zum Zeichnen und Malen. Sowohl in der Schule wie auch als Hilfskraft an der TU Berlin hatte sie gute Kunstlehrer an ihrer Seite. 2019 beendete sie ihre freischaffende Tätigkeit als Architektin und widmet sich seitdem ausschließlich der Malerei. Die regelmäßige Teilnahme an Aquarellkursen und Malreisen sowie autodidaktische Lernprozesse und die Lust am Experimentieren haben seit 2004 stetig zu ihrer Entwicklung als Künstlerin beigetragen. Ohne Anspruch auf realitätsgetreue Wiedergabe konzentriert sich Gudrun Ertl-Nies auf das Wesentliche eines Motivs und bringt es auf ihre ganz eigene Art zu Papier. Ihre Bildtitel sind keine Dokumentation über den Ort des Entstehens, sondern „unter“malen vielmehr die eingefangene Stimmung.

Monica Lippstreu | Skulpturen

Monica Lippstreu hat in ihrem Lehramtsstudium in Hannover Werken studiert und dort erste kleine Plastiken hergestellt. Später hat sie sich mit intuitiver Malerei und Aktzeichnen beschäftigt, aber der Reiz der Bildhauerei hat sie nie losgelassen. 2006 hat sie im Botanikum in München einen mehrjährigen Bildhauerkurs begonnen und dort zum ersten Mal mit großformatigen Plastiken gearbeitet, zuerst mit Sandstein und Holz und dann mit Speckstein. Dabei hat ihr der Speckstein ein großes kreatives Feld eröffnet. Dieser Stein mit seiner unterschiedlichen Härte, Struktur und Farbigkeit hat sie immer wieder zu ganz neuen Formen inspiriert. Seitdem arbeitet sie vorwiegend mit diesem Material. Immer wieder findet sie aber auch Baumabschnitte, die sie zu neuen Werken anregen. Ihre Skulpturen stellen fast immer Tiere dar, wobei es ihr nicht um deren detailgetreue Form geht, sondern um eine vereinfachte sinnliche Darstellung ihrer Eigenschaften.

Susanne Richter-Egidy | Aquarelle

Die Künstlerin wurde durch ihren Vater geprägt, der das kulturelle Leben seiner Heimatstadt in Thüringen maßgeblich beeinflusste. Er führte sie in die Kunst der Malerei ein und ermutigte sie, ihren eigenen Stil zu kreieren, zu experimentieren. Mit dieser Basis des Erkennens schafft sie beeindruckende, harmonische Farbkompositionen in der Form von Aquarellen, Ölbildern, Portrait-/ Aktzeichnungen und Abstraktionen.

Weitere Veranstaltungen

Jugendbeirat 2023-2025
24.07.2024 , 18:00 Uhr
Weitere Infos

Jugendbeiratssitzung

Ideen, Anliegen und Wünsche rund ums "Jungsein in Gröbenzell"? Reinkommen, Anliegen platzieren und mitreden, bei der aktuellen Sitzung des Jugendbeirats.

Tanzende Senioren bei Tanzkurs oder Tanzstunde
28.07.2024 , 14:30 17:30 Uhr
Weitere Infos

Tanznachmittag

Tanznachmittag für Seniorinnen und Senioren im Saal des Freizeitzentrums - kommen, tanzen und genießen!