Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Schulwesen in Gröbenzell

Die Gemeinde Gröbenzell ist Sachaufwandsträger dreier Grundschulen (1.-4. Klasse). Die Ährenfeldschule ist eine vierzügige Grundschule. Die Bernhard-Rößner-Schule und die Gröbenbachschule sind zweizügige Grundschulen.

In der Trägerschaft des Landkreises Fürstenfeldbruck befindet sich das Gymnasium Gröbenzell (5.-12./13. Klasse, G8/G9), eine weitere zum Abitur führende Schule im Gemeindegebiet ist die Rudolf-Steiner-Schule.

Eine Realschule (6.-10.Klasse) befindet sich in unserer Nachbargemeinde Puchheim, unmittelbar an unserer südlichen Gemeindegrenze.

Berufsoberschulen und Fachoberschulen finden Sie in unserer Kreisstadt Fürstenfeldbruck oder in der Landeshauptstadt München.

Über die folgenden Links gelangen Sie direkt zu den Gröbenzeller Schulen:

Ährenfeldschule

Gröbenbachschule

Gymnasium Gröbenzell

Realschule Puchheim

Waldorfschule

Bernhard-Rößner-Schule

Essensbegleitung der Schülerinnen und Schüler der Ganztagsklasse gesucht!

Aufgrund des Umbaus der Ährenfeldschule nehmen die Schülerinnen und Schüler der Ganztagsklasse ihr Mittagessen in den Räumen des "Gasthauses zur Alten Schule" ein.

Für die Begleitung der Schülerinnen und Schüler suchen wir Personen, die die Kinder für eine Aufwandsentschädigung begleiten.

Interessierte Personen sollten

  • Freude am Umgang mit Grundschulkindern haben,
  • den Überblick über die Kinder bewahren und
  • sich adäquat durchsetzen können.

Weitere spezielle Qualifikationen sind nicht notwendig.

Bedarf für die Begleitung besteht an vier Tagen in der Woche (montags bis donnerstags) während des gesamten Schuljahres 2017/18, aber nicht in den Ferien. Die Einsatzzeiten sind täglich von 11.15 Uhr bis 13.15 Uhr. Dabei wird eine Schulklasse immer von zwei Personen begleitet. Die zu bewältigende Wegstrecke zwischen der Ährenfeldschule und dem "Gasthaus zur Alten Schule" beträgt ca. 700 Meter.

Für die genannte Tätigkeit bezahlt die Gemeinde Gröbenzell eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 6 € pro Stunde bzw. 12 € pro Einsatztag. Selbstverständlich besteht über die Gemeinde Gröbenzell auch ein entsprechender Versicherungsschutz. Ebenso erfolgt eine entsprechende Einweisung vor Aufnahme der Tätigkeit.

Sie sind interessiert?
Dann wenden Sie sich bitte baldmöglichst an Herrn Brachtel von der Gemeinde Gröbenzell (Telefon 08142/505-895). Bitte melden Sie sich auch, wenn nur einzelne Tage für Sie in Frage kommen oder Sie bereit sind, eine tageweise Vertretung zu übernehmen.

Schulweghelferinnen und –helfer dringend gesucht

Tagein, tagaus und bei jedem Wind und Wetter, tragen unsere ehrenamtlichen Schulweghelfer – meist Eltern von Schulkindern oder auch Omas und Opas – dazu bei, dass der Schulweg unserer Kinder gesichert ist.

Anfang des Schuljahres 2016/2017 haben sich einige Ehrenamtliche zum Schulweghelferdienst gemeldet. Jedoch werden jetzt auch während des Schuljahres weitere Schulweghelfer zur Unterstützung und Gewährleistung der Schulwegsicherheit dringend gesucht. Die Gemeinde ist auch um jeden Springer dankbar, der kurzfristig zu einem Einsatz eingeteilt werden kann.

Ihre Aufgabe als Schulweghelferin oder Schulweghelfer ist es, die Kinder vom unachtsamen Überschreiten der Fahrbahn abzuhalten und das gemeinsame Überqueren der Straße zu sichern. Sie verdeutlichen auch die besonderen Sorgfaltspflichten der Verkehrsteilnehmer gegenüber den Kindern.

Bitte überlegen Sie, ob Sie 1x pro Woche eine halbe Stunde oder auch gerne öfter Zeit haben, die Schulwegsicherheit in Gröbenzell zu unterstützen. Der Schulweghelferdienst in Gröbenzell ist an den Übergängen

  • Augsburger Straße/Alpenstraße
  • Augsburger Straße/Kirchenstraße und Kirchenstraße
  • Bahnhofstraße/Birkenstraße

für die Schüler/-innen notwendig.

Sie werden von der örtlichen Polizeiinspektion Gröbenzell in die Tätigkeit eingewiesen. Die Ge-meinde Gröbenzell stellt Ihnen die Ausrüstung zur Verfügung, übernimmt die Versicherung und vergütet Ihre Tätigkeit mit 3,00 Euro je geleisteten Einsatz.

Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, wenden Sie sich bitte bei der Gemeinde Gröbenzell an Frau Sohn, Tel.: 08142/505-293.