Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Was Sie über uns wissen sollten

1. Reihe v.l.: Alfred Knosmann, Christine Romanello, Eleonore Köhler, Judith Reichel, Harald Hengesbach 2. Reihe v.l.: Reinhard Steidle, Alfred Heidegger, Franz Eichiner-Seniorenreferent im Gemeinderat, Georg Walz, Herbert Kuhn

Zweck und Aufgabe des Seniorenbeirats ist die Meinungsbildung, Wahrnehmung und Förderung der besonderen Belange und Interessen der älteren Bürger Gröbenzells.

Dies gilt gegenüber der Gemeinde, sowie kommunalen Organen, politischen und öffentlichen Institutionen, allen sozialen und caritativen Einrichtungen.

Daraus resultiert eine vernetzte Zusammenarbeit, Abstimmung und notwendiger Erfahrungsaustausch mit diesen Leistungsträgern, insbesondere dem Oekumenischen Sozialdienst und dem VdK.

Nach einem Gemeinderatsbeschluss von 2016 ist der Seniorenbeirat die Nachfolgeorganisation des Arbeitskreises Senioren in Gröbenzell (ASiG). Er arbeitet überkonfessionell, verbandsunabhängig und ist mit keiner Partei verbunden.

Er verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele. Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.