Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Betriebshof

Betriebshof Gröbenzell
Rotwandstraße 1

82194 Gröbenzell

Tel.: 08142/52757
        08142/506820
Fax: 08142/506817

Räum- und Streupflicht im Winter

Foto: Pixabay
Schneeräumen

Die Mitarbeiter des Gröbenzeller Betriebshofs erbringen auch in diesem Winter den generellen Winter- und Schneeräumdienst auf den öffentlichen Verkehrsflächen. Mit vier Groß- und vier Kleinfahrzeugen, sowie vier Handräumtrupps ist der Betriebshof im Einsatz. Zusätzlich sind sechs Hausmeister an gemeindeeigenen Gebäuden mit der Freihaltung der Gehbahnen beschäftigt. Jedoch ist deren Arbeit gerade in Siedlungsstraßen oft mit großen Schwierigkeiten verbunden.

Um einen möglichst reibungslosen Winterdienst zu gewährleisten, sollten alle Fahrzeughalter die Garagen und Stellplätze auf den Grundstücken nutzen.

Auch die Grundstückseigentümer, ob Vorder- oder Hinterlieger, müssen mit dem Räumen und Streuen der Gehwege bzw. der Gehbahnen auf Straßen ohne Gehsteig ihren Beitrag zur sicheren Verkehrsführung leisten.

Der Räumpflicht von Gehwegen steht die Räumung von Teilen der Fahrbahn, die vom Fußgänger als Gehbahn benutzt werden, gleich.

Bei kombinierten Geh- und Radwegen und in verkehrsberuhigten Bereichen ist eine dem Fußgängerverkehr dienende Teilfläche zu räumen und zwar in der Breite von 1,20 Meter, gemessen von der Straßengrundstücksgrenze aus.

 

Die Bürgerinnen und Bürger werden eindringlich gebeten, Ihrer Verantwortung – gerade den älteren Gröbenzellerinnen und Gröbenzellern gegenüber – gerecht zu werden und ordnungsgemäß und rechtzeitig (an Werktagen ab 06:30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ab 08:00 Uhr bis jeweils 22:00 Uhr) zu räumen und streuen. Zur Streuung dürfen nur abstumpfende Mittel (Sand oder Splitt), aber kein Tausalz eingesetzt werden.

 

Um den Anliegern die Erfüllung Ihrer Räum- und Streupflicht zu erleichtern, unterhält die Gemeinde Gröbenzell 33 Splittkästen im Gemeindegebiet, aus denen sich die Bürgerinnen und Bürger zur Streuung der Gehbahnen bedienen können. Splitt darf selbstverständlich nur zur Sicherung der Gehbahnen und nicht für andere Zwecke entnommen werden.

 

 

Standorte der Streukästen:

Alpenstr./Mittenwalder Str.

Augsburgerstr.-/Zweigstr.

Karwendelstr. (Kreuzapotheke)

Puchheimerstr.-/Hans-Sachs-Str.

Osterseestr. (Wendehammer)

Ammerseestr.-/Bernhard-Rößner-Str.

Tannenfleckstr.-/Bernhard-Rößner-Str.

Bussardstr.-/Dr. Troll-Str.

Friedhof (Haupteingang)

Von-Branca-Str./Sandbergsiedlung

Olchingerstr. ggü. Autohaus Gröbenzell

Olchingerstr./Am Zillerhof

Am Zillerhof/ Einmündung Danzigerstr.

Industriestr. Höhe 31

Wildmoosstr. (Malteser)

Freyastr./Jägerstr. östlich

Freyastr./Wildmoosstr./Auenstr.

Koloniestr.

Eschenriederstr./Am Waldeck

Eschenriederstr./Hainbuchenweg

Weiherweg / Akeleistr.

Graßlfingerstr.-/Akeleistr.

Bahnhofstr. /Weiherweg

Bahnhofstr. /Irisstr.

Ascherbachstr./ Unterführung zur Exterstr.

Exterstr. bei Litfaßsäule

Eschenriederstr./Bahnhofstr.

Gröbenbach-/Dianastr./Bahnweg bei Wasserfall

Freyastr./Olchinger Str.

Klosterweg/Olchinger Str.

S-Bahn Südseite

Winterstr.-/Frühlingstr.

Bitte nehmen Sie Ihre Räum- und Streupflicht so wahr, wie Sie es auch von anderen dort erwarten, wo Sie Gehwegbereiche gefahrlos benutzen wollen.