Barrierefreie Ansicht
Kontakt

Aktuelle Maßnahmen aus dem ISEK Gröbenzell

Maßnahmenplan ISEK für 2020

Bei der Ausstellung zum ISEK Gröbenzell im Dezember 2019 wurden bereits erste Maßnahmen aus dem Abschlussbericht vorgestellt, die 2020 begonnen werden sollen.

Sie können hier eine Karte des Sanierungsgebietes mit den aktuellen Maßnahmen einsehen. Auf der Karte sind bereits abgeschlossene, laufende und Maßnahmen, die dieses Jahr voraussichtlich begonnen werden, dargestellt.

 

 

ISEK-Ausstellung

Die Erarbeitung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) Gröbenzell ist abgeschlossen.

Bürgermeister Martin Schäfer lud Mitte Dezember 2019 alle Interessierten zur Eröffnung der Ausstellung zum Thema ISEK Gröbenzell ein.

Rund 60 Gröbenzellerinnen und Gröbenzeller folgten der Einladung ins Bürgerhaus. Darunter befanden sich auch einige Gemeinderäte und Mitglieder des Steuerkreises, die den ISEK-Prozess von Beginn an inhaltlich begleitet hatten.

Bauamtsleiter Markus Groß und die Planerinnen des Büros Dragomir Stadtplanung aus München gaben einen Rückblick über den Entstehungsprozess des ISEK, erläuterten die Ergebnisse und stellten erste Maßnahmen vor, die in diesem Jahr begonnen werden.

So sind beispielsweise die Aktualisierung und Fortschreibung der Studie zur Belebung des Ortszentrums im Bereich Bahnhof- und Kirchenstraße sowie die Etablierung eines Citymanagements zur Stärkung der Geschäftsstraße geplant. Auch der Radverkehr in Gröbenzell wird 2020 weiter vorangetrieben, in dem ein Beschilderungskonzept für den Fuß- und Radverkehr erarbeitet wird.

 

Die Plakate der ISEK-Ausstellung können Sie hier online einsehen:
Ausstellungsplakat 1
Ausstellungsplakat 2
Ausstellungsplakat 3
Ausstellungsplakat 4
Ausstellungsplakat 5
Ausstellungsplakat 6
Ausstellungsplakat 7
Ausstellungsplakat 8
Ausstellungsplakat 9
Ausstellungsplakat 10

Sanierungssatzung

Im Rahmen des ISEK Gröbenzell wird im Bereich des Ortszentrums ein Sanierungsgebiet im vereinfachten Verfahren gemäß  § 142 Abs. 4 BauGB förmlich festgelegt.

Die Sanierungssatzung samt Anlagen (Lageplan und Flurstücksliste) kann hier eingesehen werden.

 Die Begründung zum Sanierungsgebiet kann Kapitel 8 des Abschlussberichts des ISEK Gröbenzell entnommen werden.

ISEK Integriertes Städtebauliches EntwicklungsKonzept

Foto: GG

Die Gemeinde Gröbenzell hat zur Umgestaltung des Ortskerns einen Antrag auf Mittel der Städtebauförderung gestellt. Im Juni 2016 wurde die Gemeinde Gröbenzell in die Städtebauförderung „Programm Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen. Zur Vorbereitung der konkreten Maßnahmen der Umgestaltung ist die Erstellung eines ISEKS notwendig.

Das ISEK und die spätere Umsetzung der Maßnahme werden über die Regierung von Oberbayern gefördert. Etwa 40 Prozent der Kosten sind von der Gemeinde selbst zu tragen.

 

Was bedeutet ISEK?

Das Integrierte Städtebauliche EntwicklungsKonzept ist ein ganzheitliches Konzept zur Revitalisierung und Stärkung des Ortskerns Gröbenzells. Die Gemeinde Gröbenzell hat hierfür ein Leistungsbild erstellt.

Hier finden Sie das Leistungsbild und die Anlagen Umgriff Planungs-/Gemeindegebiet